Elektronische-Zigaretten.net

Sofort Nichtraucher sein!

Ladegeräte für elektrische Zigaretten

 

Seit einiger Zeit sind weiterentwickelte Ladegeräte erhältlich, die vollständig ohne Kabelsalat auskommen und zusätzlich noch den Vorteil eines USB-Anschlusses haben. Die elektrische Zigarette kann also am heimischen PC oder unterwegs am Laptop aufgeladen werden.

Qualitätsmerkmale von Ladegeräten

Bei dem Lader einer elektrischen Zigarette ist auf den festen Sitz des Akkus zu achten. Steckverbindungen mit zu hohen Fertigungstoleranzen, wackelige Kontakte oder schlichtweg unausgegorene Konstruktionen haben bereits so manchen „E-Smoker“ in den Wahnsinn getrieben. Nichts ist schlimmer, als nach einer ewigen Ladezeit feststellen zu müssen, dass ein Wackelkontakt die erfolgreiche Ladung verhindert hat.

Intelligente Ladegeräte laden zu Beginn des Ladezyklus mit voller Stromstärke und flachen den Strom zum Ende des Ladevorgangs hin ab. Ein Ladevorgang mit einem guten Ladegerät sollte nicht mehr als zwei Stunden dauern. Der LiIon-Akku ist dann hinreichend geladen. Eine weitere Ladezeit führt dem Akku nicht mehr Energie zu. Außerdem ist zu bedenken, dass Akkus streng genommen nicht unbeaufsichtigt geladen werden sollten. Eine längere Verweildauer des Akkus im Ladegerät erhöht nur das Risiko eines zwar unwahrscheinlichen, aber in jedem Falle unnötigen Zwischenfalls.

Zwei Ladegerät-Typen im Markt

Elektrische Zigarette - 220V Ladegerät

Elektrische Zigarette – 230V Ladegerät

Das gebräuchlichste Ladegerät ist ein Universal-Ladegerät aus chinesischer Produktion mit insgesamt drei Anschlüssen.

1. Eingang 100-240V; die Verbindung zwischen Ladegerät und 230V-Steckdose erfolgt mit einem Euro-Netzkabel.

2. Eingang 6-24V; für die Verbindung zwischen Ladegerät und 12V-Auto-Zigarettenanzünder mittels Adapter.

3. Ausgang 5V; hier wird der LiIon-Akku der elektrischen Zigarette eingesetzt

Das Ladegerät zeigt den Ladezustand über eine LED an. Rot = Ladevorgang läuft, grün = Akku vollständig geladen.

Autoladegerät_03

12-Adapater Autoladegerät

Kein Kabelsalat mehr

Seit einiger Zeit sind weiterentwickelte Ladegeräte erhältlich, die vollständig ohne Kabelsalat auskommen und zusätzlich noch den Vorteil eines USB-Anschlusses haben. Die elektrische Zigarette kann also am heimischen PC oder unterwegs am Laptop aufgeladen werden.

Das Ladegerät-Set ist 3-teilig:

  • Netzteil mit einem Eurostecker-Eingang von 100-240V und einem USB-Ausgang
  • Autoadapter mit einem Eingang von 6-24V und einem USB-Ausgang
  • USB-Adapter zum Anschluss an das Netzteil, den Autoadapter oder den USB-Anschluss des PC/Laptop und zur Verbindung mit dem LiIon-Akku der elektrischen Zigarette
Elektrische Zigarette - Ladegerät 220V & USB

Elektrische Zigarette – Ladegerät 230V & USB

12V-Adapter Autoladegerät & USB

12V-Adapter Autoladegerät & USB

Eingangsspannung vs. Ausgangsspannung

Allen Ladegeräten gemein ist die große Bandbreite der Eingangspannung. das ermöglicht, die Ladegeräte in den USA genauso wie in Europa oder sonstwo auf der Welt einzusetzen. Ebenso sind die Autoladegeräte vom alten 6V-Käfer bis hin zum 24V-LkW einsetzbar. Kritisch ist allerdings die Ausgangsspannung. Die 4,2V Lithium-Ionen-Akkus der elektrischen Zigaretten werden am besten mit 5V geladen.

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Artikel führten:

Stichworte: , , , , ,

Schreib einen Kommentar