Elektronische-Zigaretten.net

Sofort Nichtraucher sein!

Singapur setzt Verbot von elektrischen Zigaretten durch

 

Gemäß einem Zeitungsartikel hat die Singapore Health Sciences Authority (HSA) 13 Personen verwarnt bzw. bestraft, denen man die Einfuhr und den Verkauf von elektrischen Zigaretten vorwirft.
Unter den 13 untersuchten Personen sind vier lokale eZig-Händler, die zum Vertrieb der elektrischen Zigarette Websites aufgebaut hatten. Bei den übrigen neun handelt es sich offenbar um Personen, die sich die elektrische Zigarette online über die Webshops ausländischer Händler besorgt haben. Dies berichtet die lokale Zeitung „The Straits Times“ in ihrer heutigen Ausgabe.

Singapur’s Health Sciences Authority

Elektrische Zigarette fällt Anti-Raucher-Gesetz zum Opfer

In Singapur sind elektrische Zigaretten derzeit gemäß Chapter 309, Sektion 16 (1) des lokalen Anti-Raucher-Gesetztes verboten, das von der HSA in der Praxis durchgesetzt wird. Dieses Gesetz verbietet die Einfuhr oder den Verkauf von Süßwaren, Nahrungsmitteln, Spielzeug oder sonstigen Artikeln, die einem Tabakerzeugnis ähneln. Bei einer Verurteilung droht eine Geldstrafe von bis zu 5.000 Singapur-Dollar (2.490 Euro). Angesichts einer Rekordquote bei der Todesstrafe und praktizierten Körperstrafen ein recht mildes Strafmaß.

Singapur Verbotsschild: Essen $500, Rauchen $1.000

Singapur-Schild: Essen $500, Rauchen $1.000

USA-geprägte Argumentation

Zwischen den Zeilen sind der HSA wohl primär die vollmundigen Werbeversprechen der eZigaretten-Branche ein Dorn im Auge. Für die Behörde, die u.a. für alle in Singapur vertriebenen Medikamente zuständig ist, sind die vergleichsweise unkontrolliert hergestellten und vertriebenen eZigaretten und insbesondere die dazugehörigen Liquids schlicht ein Gräuel.

Man folgt daher der bereits aus den USA bekannten Argumentation, dass es bei den elektrischen Zigaretten an gesicherten Grundlagenstudien mangelt, die die Sicherheit, die Wirksamkeit bzw. Wirkweise und die Qualität der meist über das Internet vertriebenen elektrischen Zigaretten beweisen. Die HSA stellt in einem Statement sogar fest: „Es ist bisher nachgewiesen, dass elektronische Zigarette weder sicher noch effektiv bei der Rauchentwöhnung helfen.“ verlangt aber im gleichen Atemzug „Es bedarf noch weiterer Forschung, um den Nutzen von E-Zigaretten festzustellen, Menschen zu helfen, mit dem Rauchen aufhören.“ Sehr stringente Argumentation!

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Artikel führten:

Stichworte: , ,

Schreib einen Kommentar