Elektronische-Zigaretten.net

Sofort Nichtraucher sein!

Der Kölner Express & die elektrische Zigarette..

 

Der Kölner Express schwankt bei seiner Berichterstattung über die E-Zigarette zwischen Begeisterung und Ablehnung. Aktuell schlug das Pendel mal wieder nach „negativ“ aus.

Auch die Elektro-Zigaretten sind schädlich

So überschreibt der Express aus Köln einen Artikel vom 03.11.2011. Das lässt natürlich aufhorchen. Hintergrund dieser Aussage ist eine leider nicht näher benannte Schweizer Studie, die zu der Erkenntnis gelangt, dass die E-Zigaretten genauso viel Nikotin in den Körper gelangen lassen, wie normale Zigaretten. Hallo? Liebe Express-Redakteure, das ist aber doch genau der Sinn der Sache?!

Mit der heißen Nadel gestrickt

Der Express-Artikel könnte glatt als Mini-Fallstudie an der Journalisten-Hochschule taugen. Thema: „Nutzen Sie eine pseudowissenschaftliche Aussage als Basis für einen Artikel und schreiben Sie einmal positiv, einmal negativ.“ Der Express-Redakteur schreibt:
„Zwar kommen im Gegensatz zur normalen Zigarette durch die Verdampfung in der E-Zigarette kein Teer und andere Gifte in den Körper. In ihrer Studie entkräften die Wissenschaftler jetzt aber die Annahme, dass durch Elektro-Zigaretten auch weniger Nikotin aufgenommen wird.“

Positiv ausgedrückt hätte er natürlich auch schreiben können:
„Die Wissenschaftler bestätigen die Annahme, dass die Nutzer der elektrischen Zigarette ihre gewünschte Nikotindosis wie gewohnt erhalten, ohne dass wie bei einer normalen Zigarette Teer und andere Gifte in den Körper gelangen“
.

Was immer wieder in allen Artikeln gerne unter den Tisch fällt: es ist nicht das Nikotin, das Raucher früher sterben lässt, es ist der Rauch der Zigarette. Zigarettenrauch enthält insgesamt bis zu 12.000 verschiedene chemische Verbindungen, von denen über 2.000 als Giftstoffe bekannt sind. Hingegen ist Nikotin zwar sicher kein Gesundheitsprodukt, aber es ist auch nicht krebserregend. Es ist alleine das Nikotin, das für die körperliche Abhängigkeit des Rauchers zuständig ist. Ohne Nikotinzufuhr funktioniert der Umstieg auf die elektrische Zigarette in der Praxis schlicht nicht. Fakt ist aber auch, dass nikotinhaltige Liquids gegenüber der Tabakzigarette definitiv das mit weitem Abstand kleinere Übel sind.

Wenn zwei das Gleiche tun

Genauso wenig, wie die Schädlichkeit einer elektrischen Zigarette seriös mit der Schädlichkeit einer echten Zigarette in Beziehung gesetzt wird, versäumt es der Express-Artikel, Parallelen zu medizinisch anerkannten Nikotin-Präparaten zu ziehen. Ob man sich in der Kölner Redaktion wohl die Überschrift „Auch die Nicorette ist schädlich“ trauen würde?

Wie kann es denn sein, dass z.B. ein Nicorette Inhaler über eine Arzneimittelzulassung verfügt und als anerkanntes Produkt zur Rauchentwöhnung gilt? Nach Eigenaussage ist es “das erste medizinisch wirksame Nicotinersatzpräparat”. Sowohl Nicorette & Co. als auch die elektrische Zigarette setzen bei dem Wirkstoff ansetzt, der die Raucher bei der Stange bzw. am Glimmstengel hält: das Nikotin.

Also liebe Express-Redaktion. Ein Rat von Rheinländer zu Rheinländer: immer fair bleiben!

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Artikel führten:

Stichworte: ,

2 Kommentare

  1. Also,da reden Leute über etwas,wovon sie nicht die geringste Ahnung haben !
    Ich habe 48 Jahre geraucht und davon die letzten ca.10 Jahre selbst gedrehte.(etwa 1 Päckchen in 1-2 Tagen =ca 40 Zigaretten). Somit müsste ich wohl wissen,wovon ich rede.Seit 20 ! Monaten Dampfe ich eine E-Zigarette ,ohne vom 1. Tag an je wieder eine „Stinknudel“ angefasst zu haben.
    Mein penetranter Raucherhusten ist weg,an dem ich manchmal fast erstickt bin!
    Ich fühle mich sehr wohl.Kein Gestank mehr in der Wohnung und im Auto.Von der enormen Ersparnis ganz zu schweigen.
    Mein Fluid wird in deutschen Apotheken Abgefüllt .
    Mein Arzt ist begeistert von meinem jetzigen Gesundheitszustand !
    Das Fluid enthält 1,5 % oder 0,95 % oder 0% Nikotin. Ich hatte es von Anfang an mit 0,95 % probiert und bin jetzt seit 6 Monaten bei ca 0,47% Nikotingehalt (ich mische selbst jeweils 1Flasche (10mml) 0,95 mit 0% zusammen).
    Was soll dann die pauschale Verurteilung der E-Zigarette ? Wäre den Reportern etwas von meinem früheren Würfelhusten lieber ?
    Viele Grüße an alle E-Smoker

  2. Ich bin so froh das es die E-Zigarette gibt .Mein Mann hat den Raucherhusten wegbekommen .Er raucht jetzt schon 8 Monate nicht mehr aleine das Geld was es gespart hat .Selbts mein Arzt meinte das duch das E-Zigarettendampfen würden viele Krebsarten ausgeschlossen werden . Tabak hat viel mehr schädliche Giftstoffe die süchtig machen.

Schreib einen Kommentar